Archiv der Kategorie: Archiv

Helfende gesucht – Katholikentag 2022 in Stuttgart

Die Kolpingsfamilie Glandorf fährt wieder mit tatkräftigen Helferinnen und Helfer zum Katholikentag in Stuttgart.

Die Helfergruppe Kolping Glandorf fährt zum Katholikentag 25. – 29. Mai 2022 nach Stuttgart.
Sei auch du dabei!

Rund 2000 Ehrenamtliche braucht es, damit die Großveranstaltung im Mai 22 reibungslos abläuft. Die Einsatzbereiche für Helferinnen und Helfer sind vielfältig: Veranstaltungsräume herrichten, Einlässe kontrollieren, Getränke und Snacks verteilen, für Fragen zur Verfügung stehen, Personal oder Material von Ort zu Ort fahren, für eine entspannte Atmosphäre sorgen. Für ihren Einsatz erhalten Helferinnen und Helfer eine kostenlose Unterkunft in einem Gemeinschaftsquartier, volle Verpflegung, Erstattung der Reisekosten und freien Eintritt zu allen Veranstaltungen sowie Blicke hinter die Kulissen.

Wer helfen will, muss mindestens 18 Jahre alt sein. Nach oben hin gibt es keine Altersbeschränkung. Jede und jeder soll zwischen sechs und acht Stunden täglich im Dienst sein. „Dabei sein lohnt sich!“

Anmeldungen bis Ende März nimmt Elisabeth Mennemann, Mob: 0176 83 77 43 48 oder Burkhard Beckmann, Mob: 0171 47 83 015 oder Online direkt unter: https://forms.gle/JoV6qxP6SAcCuDkz7 entgegen.

Infos zum helfen auch hier: https://www.katholikentag.de/helfen

Kirche und Kapitalismus

Am Donnerstag, dem 31. März findet in unserer Kirche ein Themenabend mit der Überschrift „Kirche und Kapitalismus“ statt. Frau Dr. Julia Lis vom Institut für Theologie und Politik in Münster referiert zu diesem Thema nach der um 19 Uhr beginnenden Abendmesse.
Dieser Termin wurde wegen Corona bereits mehrfach verschoben.

Diese Wirtschaft tötet! (Papst Franziskus)
Alternativen zur Globalisierung der Gleichgültigkeit

Papst Franziskus hat im Oktober 2021 bei einem digitalen Treffen mit VertreterInnen sozialer Bewegungen aus der ganzen Welt davon gesprochen, dass es notwendig sei, sich auf die „Suche nach einer Alternative zur kapitalistischen Globalisierung zu machen“. Der Papst greift somit seine zentralen kapitalismuskritischen Gedanken aus „Fratelli tutti“, „Evangelii Gaudium“ oder „Laudato Si“ auf. Seine Kritik ist auch aus christlicher Perspektive nicht neu, neu ist aber, dass sie in dieser Deutlichkeit von einem Papst formuliert und als ein zentrales Thema des Glaubens in den Mittelpunkt gestellt wird, was nicht nur auf Beifall stößt.

In einer Zeit, in der durch die Corona-Pandemie und ihre Folgen die gesellschaftlichen Probleme global gesehen mit besonderer Deutlichkeit zutage treten, stellt sich die Frage nach der gesellschaftlichen Relevanz der Kirche und des Glaubens neu: Haben wir als Kirchen und als ChristInnen etwas beizutragen zu der Frage, wie unsere Gesellschaften, die lebensnotwendigen Güter herstellen und verteilen, wie gerecht oder ungerecht es dabei zugeht, wessen Leben ermöglicht oder verhindert wird?

In Vortrag und Diskussion wollen wir der Frage nachgehen, wo angesichts von Klimazerstörung, globaler Migration und Armut, Ungleichheit und Krieg Kapitalismuskritik geboten ist und welche Möglichkeiten unsere christlichen Traditionen uns bieten, die Widersprüche, in denen wir leben, zu durchschauen und davon ausgehend an Möglichkeiten einer Veränderung im Sinne des „Lebens in Fülle“ für alle Menschen zu arbeiten.

Dr. Julia Lis
Institut für Theologie und Politik
Friedrich-Ebert-Str. 7
48153 Münster

Eintritt frei.
Eine Veranstaltung in Cooperation mit der KAB -Glandorf

Blutspende am Fr 04.02.2022

Blutspendeaktion am Freitag, den 04. Februar 2022 von 15:00 bis 20:30 Uhr in der Ludwig-Windthorst-Schule Glandorf.
 
DER BURGER FOODTRUCK KOMMT!

Es gibt köstliche, frisch zubereitete Burger (alternativ auch vegetarische) mit verschiedene Dressing zur Auswahl!!
Dazu gibt es leckere Pommes!

3G-REGEL BEI DER BLUTSPENDE

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage gilt die 3G-Regel auf allen Terminen. Weitere Infos zum Blutspenden nach Reisen, Impfung oder Erkrankung findest du hier.

Wir bitten nur Blutspenderinnen und Blutspender mit dem Status geimpft, genesen oder getestet den Termin zu besuchen. 
Aus organisatorischen Gründen können leider keine Antigen-Schnelltests oder PCR-Tests vor Ort durchgeführt werden.

SPENDE-CHECK

Wir haben einen Online-Test entwickelt, bei dem die wichtigsten Kriterien zur Spendezulassung abgefragt werden. Zum Spende-Check

SIE HABEN FRAGEN VOR IHRER BLUTSPENDE?

Antworten auf Ihre Fragen zur Blutspende erhalten Sie hier.
Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch telefonisch: SPENDERHOTLINE 0800 11 949 11 (kostenfrei)

Weitere Infos hier

!! Die Mitgliederversammlung findet coronabedingt am 04.12.2021 NICHT statt !!

Die am Samstag, dem 04. Dezember 2021 im Glandorfer Pfarrzentrum vorgesehene Mitgliederversammlung der Kolpingfamilie Glandorf muss coronabedingt in das nächste Jahr (Ende April) verschoben werden.
Aufgrund der seit dieser Woche landesweit geltenden Corona-Warnstufe 2 ist eine Durchführung der Veranstaltung leider nicht möglich.
Die Messe zum Kolping-Gedenktag um 18.00 Uhr in der Glandorfer Pfarrkirche findet jedoch statt.

Jugendkreuzweg

Jugendkreuzweg geht auch einzeln

Von der Johanniskirche bis zum Kripplein Christi werden ab Gründonnerstag Plakate zu einzelnen Stationen des Kreuzwegs aushängen. Mit dem Smartphone lassen sich dann über QR Codes Gedanken und Gebete abrufen. Die Kolpingjugend, die Landjugend und der Wallfahrtsverein laden herzlich dazu ein, diesen alternativen Kreuzweg einzeln oder mit der Familie zu gehen.

Kolping Karneval Motto 2021

>> Diesmal Digital <<

Liebe Glandorfer Närrinnen und Narren,

an diesem Wochenende (05.02.21 – 06.02.21) muss die Präsenz-Veranstaltung des Kolping Karnevals Pandemie-bedingt leider ausfallen.
Doch die engagierten und aktiven Karneval-Profis haben zur Überbrückung zumindest einen digitalen Online-Karneval ermöglicht.
Beigefügt findet ihr einen Link, worüber ihr das diesjährige Karneval-Programm streamen könnt.
Doch vorab möchten wir euch einige Hinweise geben.

  1. Die Autoren und Regisseure der Inhalte der einzelnen Beiträge sind die jeweiligen Aktiven und Gruppen.
  2. Wir empfehlen zur Unterhaltungsqualität euer Endgerät (Handy, Laptop) mit dem TV zu koppeln, damit ihr die Karnevals-Show vollumfänglich genießen könnt.
  3. Im Sinne der Aktiven bitten wir davon abzusehen, den Video Stream abzufilmen und auf Online Plattformen hochzuladen.
  4. Der Video Stream wird ca. 2 Wochen abrufbar sein und nach dieser Frist wieder runter genommen. Verfügbar: 05.02.21 (19:11 Uhr) – 17.02.21
  5. Wir bitten die Technik- Erfahrenen der älteren Generation, die sich ggf. ebenfalls an Karneval begeistern, unterstützend beiseite zu stehen.
  6. Wir empfehlen euch einige Kölsch parat zu haben und Corona-konform mit einem Freund / einer Freundin oder euer besseren Hälfte den diesjährigen Karneval zu feiern.

Abschließend bleibt nur noch festzuhalten:

Karneval fällt aus – Corona nervt wie Sau,
doch nicht bei uns – Glandorf – Helau!

Karneval kann nicht verschoben werden

– die Elferratssitzung der Kolpingfamilie Glandorf schon!

Am 11.11. beginnt traditionell die 5 Jahreszeit! Normalerweise beginnt im Rheinland mit viel Helau und Alaaf der Straßenkarneval und hierzulande beginnen bei den Aktiven die Vorbereitungen für die Elferratssitzung. 
In diesem Jahr ist alles anders, die großen Karnevals-Hochburgen planen die Session unter Corona-Bedingungen und auch wir vom Orga-Team des Glandorfer Kolpingkarnevals haben überlegt ob und wie die Durchführung der Elferratssitzung gelingen könnte.

Schweren Herzens haben wir entschieden, dass eine solche Veranstaltung mit mehreren Hundert Personen in der kalten Jahreszeit nicht durchführbar ist. In der nun über 50ig-jährigen Geschichte der Elferratssitzung steht die 3. (Zwangs-)Pause an.

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, Ihr hört wieder von uns – spätesten im Februar 2022 wenn es wieder heißt: Glandorf Helau – dann in der neu gestalteten, kleinen Turnhalle. 

Antonius Soetebeer für die KF Glandorf

Gebrauchtkleidersammlungen in Glandorf und Schwege

Nachdem die Gebrauchtkleidercontainer an den drei Glandorfer Standorten Marktplatz, Martins Getränkemarkt und Lidl-Parkplatz aufgrund Corona bedingtem Wegfall der Absatzmärkte sowie fehlender weiterer Lagermöglichkeiten seitens der Kolpingfamilie entfernt wurden, hat sich die Lage inzwischen wieder etwas entspannt.
Seit Beginn des Monats August stehen die Container den Glandorfer Bürgern wieder an den genannten Standorten zur Verfügung. Eine wöchentliche Leerung durch die Kolping Recycling GmbH ist nun zunächst wieder gewährleistet.

Seitens der Schweger Bürger wurde der Wunsch geäußert, ihre Altkleider ebenfalls direkt vor Ort in einem Kleidercontainer geben zu können.
Die Kolpingfamilie Glandorf befindet sich z. Zt. in Gesprächen mit der politischen Gemeinde sowie der Kolping Recycling GmbH mit dem Ziel, hier eine zufriedenstellende Lösung für Schwege zu erreichen.

Des Weiteren zeichnet sich ab, dass die Kolping-Gebrauchtkleiderstraßensammlung am Samstag, dem 10. Oktober 2020 ebenfalls stattfinden kann. Wir werden dann wieder in Glandorf mit allen Ortsteilen und Schwege die Sammlung mit diversen Fahrzeugen und vielen Helfern durchführen.

Wir freuen uns, dass somit wieder ein Stück Normalität eingekehrt ist.

Ihre Kolpingfamilie Glandorf