Archiv der Kategorie: Archiv

Kreuztracht in Lage-Rieste 2022

 Kreuz tragen anlässlich des Weltgebetstages des Kolpingwerkes am Freitag, dem 21. Oktober 2022 um 18.15 Uhr. 

Wegen der Gottesdienstzeiten der Gemeinde ist der frühe Beginn erforderlich!
Treffen ist vor der Wallfahrtskirche St. Johannes in Lage- Rieste. 

Nach der Einführung wird bis ca. 18.45 Uhr das Kreuz getragen. 

Aufstellung: Kreuz, alle Kreuzträger, Banner 3er Reihe, weitere Teilnehmer. 

Im Anschluss folgt die Feier der Hl. Messe in der Kirche mit Bezirkspräses Pfarrer Hubert Bischof. Die Kollekte ist für die Pflege der Kreuzkapelle. 

Weitere anwesende Präsides, Priester, Diakone werden hiermit gebeten, in Abstimmung mit Pfr. Hubert Bischof, Tel. 05466 9364441, als Konzelebranten die Feier mitzugestalten. 

Euch Vorsitzende und Vorstandsmitglieder möchten wir bitten, diese Einladung Euren Kolpingschwestern und Kolpingbrüdern zu übermitteln. Bitte bringt Eure Banner zum Kreuz tragen und zur Messfeier mit! 

Mit freundlichen Grüßen und „Treu Kolping“ gez. Hans-Adolf Mentzel 

Vors. Gebietsverband Osnabrück 

Blutspende am 14.10.2022 in der Lu-Wi-Schule

Am Freitag, 14. Oktober 2022 findet die nächste Blutspende – Aktion des DRK und der Kolpingfamilie Glandorf von 15.00 Uhr bis 20.30 Uhr in der Ludwig – Windthorst – Schule, Schulstr. 1 statt.

Spender werden gebeten, den Personalausweis bei der Anmeldung vorzulegen, falls vorhanden, auch den Blutspenderausweis. Jeder gesunde Mensch ab 18 Jahren kann durch eine Blutspende Leben retten.

Das DRK ist dringend auf Blutspenden angewiesen..

Es ist bei jeder Blutspende möglich, einen Termin über die Blutspende – App zu reservieren, um Wartezeiten zu vermeiden. Es ist aber nicht unbedingt erforderlich.

Jeder Erstspender bekommt einen Gutschein.

Spender werben Erstspender: der Spender erhält einen Gutschein für unser Hallen-Garten-Bad, für den Erstspender haben wir –wie immer- einen attraktiven Gutschein.

Für das leibliche Wohl steht dieses mal wieder unser beliebtes Bufett bereit.

Tagesfahrt mit Hannes

Am Dienstag, dem 4. Oktober 2022 ist es wieder soweit. Unter Leitung von Hannes Ahrens bietet Ihre Kolpingfamilie eine Tagesfahrt mit dem Bus nach Nordhorn an.
Wir besichtigen eines der größten Natursteinwerke Norddeutschlands, das Steinmetz-Unternehmen Monser sowie das dazugehörige Bentheimer Sandsteinwerk.
Nach dem Mittagessen geht es zur Entspannung auf eine Kanal-Grachtenfahrt durch Nordhorn mit zwei großen Elektrobooten.
Anschließend besuchen wir Stadtpfarrer Ulrich Högemann in der Pfarrei St. Augustinus. Zeit für Kaffee und Kuchen bleibt ebenfalls.
Der Kostenbeitrag incl. Busfahrt, Mittagessen, Bootsfahrt sowie Kaffee und Kuchen beträgt für Kolpingmitglieder € 75,-; für alle weiteren Teilnehmer € 80,-.
Abfahrt ist am 4. Oktober um 7.30 Uhr vom ZOB; die Rückkehr in Glandorf ist um 19.30 Uhr ebenfalls am ZOB vorgesehen. 
Es gelten die jeweils gültigen Corona-Regeln (3G).

Anmeldungen nimmt Johannes Ahrens bis zum 20. September 2022 unter Telefon 2035 oder 01577-5267489 gerne entgegen.

Gebrauchtkleidersammlung mit Kolping

Bitte platzieren Sie Ihre Altkleiderspende ab 08:00 Uhr gut sichtbar an der Straße.

Wir sammeln auch tragfähige Schuhe, Tisch-, Bett- und Haushaltswäsche, Lederwaren, Federbetten, Stoffspielwaren sowie Wolldecken, Hüte und Vorhänge.

Falls Altkleidersäcke nicht abgeholt werden, bitte bei Johannes Ahrens unter Tel. 01577-5267489 melden.

Wir suchen weitere Helfer, die uns bei der Sammlung unterstützen. Wer Interesse hat, sich ehrenamtlich für einen guten Zweck einzusetzen, erhält weitere Informationen ebenfalls bei Johannes Ahrens. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Danke für Ihre Spende.

Helfende gesucht – Katholikentag 2022 in Stuttgart

Die Kolpingsfamilie Glandorf fährt wieder mit tatkräftigen Helferinnen und Helfer zum Katholikentag in Stuttgart.

Die Helfergruppe Kolping Glandorf fährt zum Katholikentag 25. – 29. Mai 2022 nach Stuttgart.
Sei auch du dabei!

Rund 2000 Ehrenamtliche braucht es, damit die Großveranstaltung im Mai 22 reibungslos abläuft. Die Einsatzbereiche für Helferinnen und Helfer sind vielfältig: Veranstaltungsräume herrichten, Einlässe kontrollieren, Getränke und Snacks verteilen, für Fragen zur Verfügung stehen, Personal oder Material von Ort zu Ort fahren, für eine entspannte Atmosphäre sorgen. Für ihren Einsatz erhalten Helferinnen und Helfer eine kostenlose Unterkunft in einem Gemeinschaftsquartier, volle Verpflegung, Erstattung der Reisekosten und freien Eintritt zu allen Veranstaltungen sowie Blicke hinter die Kulissen.

Wer helfen will, muss mindestens 18 Jahre alt sein. Nach oben hin gibt es keine Altersbeschränkung. Jede und jeder soll zwischen sechs und acht Stunden täglich im Dienst sein. „Dabei sein lohnt sich!“

Anmeldungen bis Ende März nimmt Elisabeth Mennemann, Mob: 0176 83 77 43 48 oder Burkhard Beckmann, Mob: 0171 47 83 015 oder Online direkt unter: https://forms.gle/JoV6qxP6SAcCuDkz7 entgegen.

Infos zum helfen auch hier: https://www.katholikentag.de/helfen

Kirche und Kapitalismus

Am Donnerstag, dem 31. März findet in unserer Kirche ein Themenabend mit der Überschrift „Kirche und Kapitalismus“ statt. Frau Dr. Julia Lis vom Institut für Theologie und Politik in Münster referiert zu diesem Thema nach der um 19 Uhr beginnenden Abendmesse.
Dieser Termin wurde wegen Corona bereits mehrfach verschoben.

Diese Wirtschaft tötet! (Papst Franziskus)
Alternativen zur Globalisierung der Gleichgültigkeit

Papst Franziskus hat im Oktober 2021 bei einem digitalen Treffen mit VertreterInnen sozialer Bewegungen aus der ganzen Welt davon gesprochen, dass es notwendig sei, sich auf die „Suche nach einer Alternative zur kapitalistischen Globalisierung zu machen“. Der Papst greift somit seine zentralen kapitalismuskritischen Gedanken aus „Fratelli tutti“, „Evangelii Gaudium“ oder „Laudato Si“ auf. Seine Kritik ist auch aus christlicher Perspektive nicht neu, neu ist aber, dass sie in dieser Deutlichkeit von einem Papst formuliert und als ein zentrales Thema des Glaubens in den Mittelpunkt gestellt wird, was nicht nur auf Beifall stößt.

In einer Zeit, in der durch die Corona-Pandemie und ihre Folgen die gesellschaftlichen Probleme global gesehen mit besonderer Deutlichkeit zutage treten, stellt sich die Frage nach der gesellschaftlichen Relevanz der Kirche und des Glaubens neu: Haben wir als Kirchen und als ChristInnen etwas beizutragen zu der Frage, wie unsere Gesellschaften, die lebensnotwendigen Güter herstellen und verteilen, wie gerecht oder ungerecht es dabei zugeht, wessen Leben ermöglicht oder verhindert wird?

In Vortrag und Diskussion wollen wir der Frage nachgehen, wo angesichts von Klimazerstörung, globaler Migration und Armut, Ungleichheit und Krieg Kapitalismuskritik geboten ist und welche Möglichkeiten unsere christlichen Traditionen uns bieten, die Widersprüche, in denen wir leben, zu durchschauen und davon ausgehend an Möglichkeiten einer Veränderung im Sinne des „Lebens in Fülle“ für alle Menschen zu arbeiten.

Dr. Julia Lis
Institut für Theologie und Politik
Friedrich-Ebert-Str. 7
48153 Münster

Eintritt frei.
Eine Veranstaltung in Cooperation mit der KAB -Glandorf

Blutspende am Fr 04.02.2022

Blutspendeaktion am Freitag, den 04. Februar 2022 von 15:00 bis 20:30 Uhr in der Ludwig-Windthorst-Schule Glandorf.
 
DER BURGER FOODTRUCK KOMMT!

Es gibt köstliche, frisch zubereitete Burger (alternativ auch vegetarische) mit verschiedene Dressing zur Auswahl!!
Dazu gibt es leckere Pommes!

3G-REGEL BEI DER BLUTSPENDE

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage gilt die 3G-Regel auf allen Terminen. Weitere Infos zum Blutspenden nach Reisen, Impfung oder Erkrankung findest du hier.

Wir bitten nur Blutspenderinnen und Blutspender mit dem Status geimpft, genesen oder getestet den Termin zu besuchen. 
Aus organisatorischen Gründen können leider keine Antigen-Schnelltests oder PCR-Tests vor Ort durchgeführt werden.

SPENDE-CHECK

Wir haben einen Online-Test entwickelt, bei dem die wichtigsten Kriterien zur Spendezulassung abgefragt werden. Zum Spende-Check

SIE HABEN FRAGEN VOR IHRER BLUTSPENDE?

Antworten auf Ihre Fragen zur Blutspende erhalten Sie hier.
Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch telefonisch: SPENDERHOTLINE 0800 11 949 11 (kostenfrei)

Weitere Infos hier

!! Die Mitgliederversammlung findet coronabedingt am 04.12.2021 NICHT statt !!

Die am Samstag, dem 04. Dezember 2021 im Glandorfer Pfarrzentrum vorgesehene Mitgliederversammlung der Kolpingfamilie Glandorf muss coronabedingt in das nächste Jahr (Ende April) verschoben werden.
Aufgrund der seit dieser Woche landesweit geltenden Corona-Warnstufe 2 ist eine Durchführung der Veranstaltung leider nicht möglich.
Die Messe zum Kolping-Gedenktag um 18.00 Uhr in der Glandorfer Pfarrkirche findet jedoch statt.

Jugendkreuzweg

Jugendkreuzweg geht auch einzeln

Von der Johanniskirche bis zum Kripplein Christi werden ab Gründonnerstag Plakate zu einzelnen Stationen des Kreuzwegs aushängen. Mit dem Smartphone lassen sich dann über QR Codes Gedanken und Gebete abrufen. Die Kolpingjugend, die Landjugend und der Wallfahrtsverein laden herzlich dazu ein, diesen alternativen Kreuzweg einzeln oder mit der Familie zu gehen.