Alle Beiträge von Burkhard Beckmann

Über Burkhard Beckmann

Vorsitzender Kolping Glandorf

Einladung zur Mitgliederversammlung 2020

Einladung zur Mitgliederversammlung 2020 der Kolpingfamilie Glandorf
Logo Kolping Glandorf
am:  Freitag, 24. Januar 2020, 19.30 Uhr
wo:  Neuer Pfarrsaal, Kolpingstraße
Sehr geehrte Mitglieder der Kolpingfamilie Glandorf, der Vorstand lädt euch recht herzlich  zu unserer Mitgliederversammlung 2020 ein. Aufgrund der Größe der Räumlichkeiten haben wir uns entschlossen,  die Mitgliederversammlung im neuen Pfarrsaal abzuhalten. Dort können wir in gemütlicher Atmosphäre die Veranstaltung durchführen und anschließend unsere diesjährigen Jubilare ehren. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit sowie der Tagesordnung
  2. Bericht des Schriftführers Henk Hemmesmann
  3. Bericht der Kassiererin Bärbel Hülsmann
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Neuwahl des Vorstandes
  7. Verabschiedung überarbeitete Satzung der Kolpingsfamilie Glandorf

-siehe Beschlussvorschlag hier oder unter „Wir über uns/Satzung„-

  1. Neues Erscheinungsbild -Corporate Design- in der Öffentlichkeit 
  2. Kolpingheim: wie geht es weiter ?
  3. Vorstellung des Jahresprogramms 2020
  4. Wünsche, Anregungen, Verschiedenes.

Wir weisen darauf hin, dass von jedem Mitglied Anträge an die Mitgliederversammlung eingereicht werden können.

Kartenvorverkauf für Kolping Karneval 2020

Der Kartenvorverkauf für die Karneval-Sitzungen 2020 ist am Samstag, den 25. Januar von 10:00 bis 12:00 Uhr im Kolpingheim.

Die beiden Sitzungen in der alten Turnhalle der Ludwig-Windthorst-Schule Glandorf sind am:

  • Freitag, den 14.02.2020 um 19:11 Uhr
  • Samstag, den 15.02.2020 um 19:11 Uhr

Für tatkräftige Helfer, die für die Karneval-Veranstaltung benötigten Auf- und Abbauten behilflich sein wollen, sollten sich die Termine zum Aufbau am Sa. 08.02. ab 9 Uhr und zum Rückbau am So. 16.02. ab 9 Uhr merken.

Für mehr, hier klicken!

Kolping Karneval 2020

Elferratssitzung

Zum Kolping-Karneval am Freitag, 14.02.2020 und am Samstag, 15.02.2020, jeweils um 19.11 Uhr ist die Elferratssitzung in der alten Turnhalle der Ludwig-Windthorst-Schule Glandorf. 
Dazu laden wir alle herzlich ein.

Der Kartenvorverkauf ist am Samstag, den 25.01.2020 von 10 – 12 Uhr im Kolpingheim.

 

Vorbereitung zur Karneval – Elferratssitzung 2020

Die diesjährige Elferratssitzung der Kolpingsfamilie findet am Fr 14. und Sa 15. Februar in der Turnhalle der Ludwig-Windthorst-Schule statt.
Mit Hilfe von zahlreichen Helfern wird ab dem Fr 07.02.2020 um 21:00 Uhr an der Vorbereitung der Turnhalle für die Session gearbeitet. Neben den Platten für den Fußboden werden auch erste Kabel für die Beleuchtung verlegt. Am frühen Morgen des Samstages (08.02.) wird dann die Decke „aufgehängt“, dies besteht aus einer Konstruktion aus Stoffbahnen und Drahtseilen. Diese Arbeit ist um 09:00 Uhr erledigt, sodass mit einem Großaufgebot an freiwilligen Helfern die Platten verlegt und verklebt werden können. Danach wird die Bühne aufgebaut. Im Laufe der Probenwoche wird dann noch an weiteren Details gearbeitet, damit dann pünktlich am Freitag (14.02.) um 19:11 Uhr die Vorstellung beginnen kann.

Fleißige Helfer kommen am Sa 08.02.2020 ab 9:00 Uhr zum Aufbau und am So 23.02. ab 9:00 Uhr zum Abbau. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Glandorf Hellau


 

Kolping-Weltgebetstag 2019

Freitag, 22.11.2019, 18:00 Uhr

Bischof Franz-Josef Bode feiert mit den Kolpingsfamilien des Diözesanverbandes Osnabrück und Interessierten die Heilige Messe im Solarlux Campus in Melle. Mitwirkende: Blasorchester, Kirchenchor Cäcilia und MGV Borgloh.
Im Anschluss gemütliches Beisammensein. Herzliche Einladung!
Organisation: Kolpingsfamilie Borgloh

Solarlux Campus in Melle
(Adresse für Navigationsgeräte: Allendorfer Straße 16) 

Ferienspass-Aktion 2019 – Polizei hautnah erleben

Am 19. August  2019 war es um 09.30 wieder soweit. Die Kolpingfamilie Glandorf fuhr mit 20 Kindern zur Polizeidienststelle nach Georgsmarienhütte.

Wieder einmal wurden wir von der Oberkommissarin Sandra Middelberg, der Präventionsbeauftragten der Polizei, empfangen und durften hautnah erleben, wie die Polizei so arbeitet.
Dabei besuchten wir die Wache bei der die Notrufe auflaufen. Wir konnten sehen, wie die Dienstfahrzeuge per GPS geortet werden können – dadurch können die Einsätze leicht koordiniert werden.
Wer wollte, konnte sich in eine Zelle einsperren lassen, seine eigenen Fingerabdrücke auf einem Fingerabdruckpass abgeben (den Pass mit den seinen Abdrücken durfte natürlich jeder mitnehmen).
Viele Informationen über die Ausrüstung der Polizeibeamten durften wir bewundern und es wurde besprochen wofür die einzelnen Gegenstände verwendet werden..
Alle durften im Polizeiwagen „Probesitzen“. Mit Blaulicht wurden wir verabschiedet und hatten unvergessliche Stunden auf dem Polizeirevier.

Gruppenbild FSA 2019 Bild 1

Bild 1 von 16

Ferienspassaktion 2019 Polizeidienststelle Georgsmarienhütte

Mit dem Bus ging es nach Glandorf zurück und der schöne Vormittag endete mit einem leckeren Eis in der Eisdiele.

Bis zum nächsten Jahr
Wir freuen uns schon

Kolpingfamilie Glandorf

Die AFD ist keine Alternative

Der Bundesvorstand des Kolpingwerkes Deutschland hat eine Erklärung zur Alternative für Deutschland (AfD) verabschiedet und macht deutlich: Für das Kolpingwerk ist die AfD keine Alternative!

Mit dem Einzug in den Deutschen Bundestag im Herbst 2017 ist die Alternative für Deutschland (AfD) auf allen politischen Ebenen präsent und gehört damit erkennbar zur deutschen Parteienlandschaft. Scheiterte die einstige Anti-Euro-Partei bei der Bundestagswahl 2013 noch knapp an der Fünf-Prozent-Hürde, so gelang ihr im September 2017 mit einem Ergebnis von 12,4 % der Einzug in den Deutschen Bundestag. Dort ist sie als größte Oppositionspartei sogar die Oppositionsführerin und besetzt damit wichtige Ausschussvorsitze. Die AfD ist in den zurückliegenden Jahren vor allem mit bewussten Grenzüberschreitungen in Wort, Schrift und politischer Praxis hervorgetreten. Dies alles verfolgt der Bundesvorstand des Kolpingwerkes Deutschland mit großer Sorge.

In der Erklärung macht das Kolpingwerk Deutschland deutlich, dass es fundamentale Unterschiede gibt zwischen dem, wofür die AfD steht und dem, wofür das Kolpingwerk einsteht:

  • Europa geht nicht mit der AfD
  • Moderne Familienpolitik geht nicht mit der AfD
  • Klimapolitik geht nicht mit der AfD
  • Migration und Integration geht nicht mit der AfD
  • Ein friedliches Miteinander der Religionen geht nicht mit der AfD

Deshalb kommt das Kolpingwerk Deutschland zu dem Schluss: Die AfD ist keine Alternative!

Es ist nicht Aufgabe des Kolpingwerkes, all jene zu verurteilen, die – vielleicht auch aus Enttäuschung und Frustration – mit der AfD sympathisieren, sie vielleicht sogar wählen. Das Kolpingwerk Deutschland ruft jedoch dazu auf, genau hinzuschauen und die eigene Haltung sowie das eigene Handeln zu hinterfragen. Das Kolpingwerk Deutschland ist davon überzeugt, dass es der falsche Weg ist, den Versprechungen und Verführungen rechter Populistinnen und Populisten zu folgen.

PDF: Kolping_Handreichung_AfD_Juni2019